Gerten

Ein sehr biegsamer, dünner Stock wird als Gerte bezeichnet. Ursprünglich als Hilfsmittel zum Berühren und Strafen von Pferden entwickelt, daher die auch Bezeichnung: Reitgerte oder Reitstock. Die Gerte dient jedoch nicht nur der Strafe, sondern gibt dem Pferd auch Anweisungen. Wikipedia führt unter dem Suchbegriff: Gerte darüberhinaus aus: "Eine weitere Verwendung für Gerten liegt als Züchtigungsinstrument im Bereich BDSM."

Wir führen unter dem Begriff Gerte alle dünnen und teilweise starren Aufsätze sowie Paddels.

Einsträngige Peitsche, wie Single-Tails, finden Sie bei den Sondermodellen.

Die Modellvielfalt und die verwendeten Materialen sind ebenfalls groß.

Hier geht es zu den Sondermodellen.